Biographisches

Constanze Schuster, geboren 1965 in Aschersleben, Ausbildung zur Modistin in Berlin, 1985 - 1989 Kostümmalerin am Deutschen Nationaltheater Weimar, dort Ausbildung zur Kostümgestalterin, Lehrauftrag für »Experimentelle Hutgestaltung« an der Kunsthochschule Dresden, 1990 - 1993 Kostümmalerin an der Hamburgischen Staatsoper, Lehrauftrag für »Experimentelle Techniken« an der Gewerbefachschule Hamburg, 1991 bis 2009 Dozentin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) für die Studienrichtung Kostümdesign, Fach »Kostümgestaltung«, 1993 - 2001 Kostümgestalterin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, 1999 bis 2010 Dozentin und Projektbetreuung für das Fach »Kostümentwicklung« an der Theaterakademie Hamburg, Studiengang Schauspieltheater-Regie, 2001 Gründung des Ateliers »Couleur & Co.«, seitdem selbständig. Kostümbildnerische Arbeiten für Kampnagelfabrik Hamburg, Hamburgische Staatsoper (Opera stabile), Prinzregententheater München, Theater Basel, Deutsches Nationaltheater Weimar, Theater der Stadt Heidelberg, Semperoper Dresden (Kleine Bühne) und Theater Lübeck. Seit 2011 Dozentin für Kostümgestaltung und Aging an der ifs (internationale filmschule köln).